Speedrunner Laufband 5000

Speedrunner 5000 Test

Willkommen zu unserem Produktbericht über das Laufband Speedrunner 5000 von der Firma Art Sport. Zwar keine wirklich bekannte Marke im Segment, aber das Laufband hebt sich mit den Spezifikationen definitiv hervor. In diesem Artikel haben wir sämtliche Informationen aus verschiedenen Speedrunner 5000 Tests und Erfahrungsberichten ausgewertet. Wir geben Ihnen eine detaillierte Übersicht über das Laufband, zeigen die Vor- und Nachteile auf und schlagen ihnen Alternativempfehlungen vor.

Speedrunner 5000

Laufband Speedrunner 5000 inkl. Polar Brustgurt (Professional) - elektrisch mit Motor | ArtSport
Bewertung
Gesamt 87%
Preis / Leistung 90%
Funktionsumfang 80%
Qualität 85%
Lautstärke 90%
Geschwindigkeit 90%
  • Vorteile
  • FĂĽr Anfänger geeignet
  • Maximale Geschwindigkeit von 22 km/h
  • Sehr gĂĽnstig fĂĽr die Leistung
  • Nachteile
  • Wenig zusätzliche Extras
  • Nur noch selten VerfĂĽgbar
  • Gibt bessere Optionen

Vor kurzem erst haben wir uns den Speedrunner 6000, den groĂźen Bruder, des Speedrunner 5000 angesehen. Dieser hat uns vor allem Preis/Leistungstechnisch wirklich ĂĽberzeugt, deshalb sind wir gespannt uns den Speedrunner 5000 genauer anzusehen und zu ĂĽberprĂĽfen, ob auch dieser mit seinem groĂźen Bruder mithalten kann. Somit spielt es in einer Liga mit dem Fitifito FT850. Doch fangen wir von vorn an:

Inhaltsverzeichnis

Technische Details zum Speedrunner 5000

  • Marke: Art Sport
  • Modell: 5000
  • MaĂźe: 185,4 x 81,6 x 134,2 cm (Länge x Breite x Höhe)
  • Max. Gewicht: 150 Kilogramm
  • Preis: Mittleres Segment
  • Motorleistung: 6 PS
  • Max. Geschwindigkeit: 22 km/h

Ausstattung des Produktes und Lieferumfang

Ähnlich wie der Speedrunner 6000 unterscheidet sich der Speedrunner 5000 nur geringfügig. Dieser ist minimal leichter, mit einem Gesamtgewicht von 92 kg, aber hat auch keine Maximalbelastung von 150 kg. Auch der Motor gibt sich nicht viel. In der Dauerleistung beträgt auch hier die Leistung 3 PS, lediglich bei der Spitzenleistung greift das Gerät auf 6 PS anstatt 6,5 PS zu. Bei einer Sache trumpft allerdings das Laufband 5000 auf und zwar der Preis, denn hier ist es nochmals deutlich günstiger, hierzu mehr später.

Die Leistung des Motors bringt den Speedrunner 5000 auf bis zu 22 k /h, zudem kann auch die Steigung eingestellt werden auf bis zu 22 Stufen.

Damit die aktuellen Einstellungen und Statistiken im Blick behalten werden können, befindet sich an der Vorderseite ein 7“ großes Display.

Das hohe Gewicht des Laufbandes muss einen aber nicht zum Schwitzen bringen, denn das Gerät wird von Amazon bereits vormontiert geliefert. Da die Montageanleitung auf Deutsch ist und wirklich einfach zu lesen ist, wird der restliche Aufbau zu keinem Problem.

Umgang mit dem Laufband Speedrunner 5000

Das Laufband bietet eine Lauffläche von 133 x 50 cm und ist somit angenehm groß. Dennoch nicht zu groß, da es auch hier mit einem Klappmechanismus ausgestattet ist, somit kann das Laufband nach dem Training schnell verstaut werden. Transportrollen an der Unterseite erleichtern hierbei das Verschieben des Gerätes, auch wenn es sich um kein Laufband ohne Griffe handelt.

Das Gewicht des Gerätes wird somit zu keinem Problem, allerdings sollte das maximal zulässige Körpergewicht von 150 kg beachtet werden.

Soweit so gut, aber was bietet die Fitnessstation noch?

Aufgrund der verschiedenen Geschwindigkeiten und Steigungswinkel, kann man mit den über 99 Trainingsprogrammen ein individuelles Streckenprofil zusammenstellen. Schön ist, dass bei diesem Laufband sogar ein Pulsgurt von der Marke Polar mitgeliefert wird, dadurch kann der Puls beim Training gemessen und auf dem Display dargestellt werden.

Optik und Qualität

Der Speedrunner 5000 ist sehr robust und wirkt als könne er kaum kaputt gehen. Man hat dauerhaft den Eindruck auf einem sicheren und stabilen Gerät zu stehen. Optisch gefällt uns das Gerät zwar gut, allerdings nicht so gut wie der Speedrunner 6000. Da dieser nochmals hochwertiger wirkt und die kleinen Elemente das Gerät deutlich sportlicher machen. Allerdings bietet auch der Speedrunner 5000 2 Getränkehalterungen.

Größe des Gerätes

Die Abmessungen des Speedrunners betragen im aufgestellten Zustand 185,4 x 81,6 x 134,2 cm (L x T x H). Wer das Gerät allerdings zusammenklappt hat nur noch sparsame 116 x 82 x 153 cm. Somit ist es ein gutes Stück größer als das beliebte F10 Laufband von Sportstech.

Preis-/Leistungsverhältnis

Zwar kann man Preis-/Leistungstechnisch nichts gegen das Gerät sagen, allerdings gefällt uns im günstigeren Bereich das Laufband FT850 aufgrund der höheren Leistung besser. Sollte es technisch auch noch mehr mitbringen, so verweisen wir auf den Sportstech F26. Auch eine gute Option ist der größere Bruder von Speedrunner.

Fazit zum Speedrunner 5000

Der Speedrunner 5000 ist unserer Meinung definitiv einen Blick wert, leider findet sich das Gerät nur noch selten im Verkauf, da der Speedrunner 6000 mittlerweile die Lagerplätze eingenommen hat. Aus diesem Grund geht unsere Empfehlung deshalb auch direkt zum Nachfolgermodell.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimme(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Weitere Produkte:

Sportstech CX620 Test
Produkt

Sportstech CX620 Test

Aufgrund der kĂĽrzlichen Aktualisierung der Angebote haben wir das neue Modell von Sportstech verlinkt, den Sportstech CX2. Als Alternative bietet

Weiterlesen »
Sportstech CX625 Test
Produkt

Sportstech CX625 Test

Willkommen zu unserem Produktbericht über den CX625 Profi Crosstrainer von Sportstech. In diesem Artikel haben wir sämtliche Informationen aus verschiedenen

Weiterlesen »