Wasser Rudergerät

Ein Rudergerät mit Wasser?

Wasserruderer sind eine ziemlich neue Art von Rudergeräten und gewinnen rasant an Beliebtheit. Die Rudermaschinen bieten einen starken, leisen Widerstand, der zudem auch eine glatten Zug mit sich bringt.

Hier ist der Wasser Rudergerät Test

Wasser Rudergeräte haben einen großen Wassertank an der Vorderseite des Gerätes mit einer relativ langen Sitzschiene. Viele setzen Wasser-Rudergeräte direkt mit der bekanntesten Marke, dem WaterRower gleich. Auch wenn der WaterRower S4 definitiv zu den beliebtesten Rudermaschinen zählt, so gibt es mittlerweile bereits viele verschiedene Hersteller, die ebenso Rudermaschinen mit einem Wasserwiderstand herstellen. Hierbei wird anders als beim WaterRower nicht zwingend auf eine Holzrudermaschine gesetzt, sondern auch andere günstigere Materialien finden ihren Einsatz, um den Preis erschwinglicher zu machen.

Man würde denken, dass ein Wasser-Rudergerät die 1. Wahl für Heim-Rudergeräte sein würde, in der Erwägung, dass Rudern ein Sport ist, der auf Wasser durchgeführt wird. Doch oft ist dies gar nicht der Fall. Zahlreiche Profis greifen hierbei zu Modellen mit einem Luftwiderstand, wie etwa dem Concept 2 Modell D. Da ein Luftwiderstand einfacher zu regulieren ist, kommt dieser Widerstand nochmal näher an das realistische Gefühl des Ruderns heran.

AngebotBestseller Nr. 1
WaterRower Eiche
118 Bewertungen
WaterRower Eiche
  • Rudergerät mit Wasserwiderstand aus Eichenholz
  • Inklusive Leistungsmonitor, PC-Verbindungskabel und Wasserpumpe
  • In liebevoller Handarbeit produziert

Was macht ein Rudergerät mit Wasser aus?

Rudern ist eine dieser Aktivitäten, die sehr einfach und unkompliziert zu sein scheint. Aber es ist alles andere als das. Die meisten Rudermaschinen, die es günstig auf dem Markt gibt, sind sogenannten Magnetrudermaschinen.

Diese sind auf ihre eigene Art und Weise besonders, aber sie reproduzieren nicht das Gefühl des echten Ruderns, wofür der Concept 2 bekannt ist. Es gibt auch Luftrudermaschinen und sogar hydraulische Kolben Rudergeräte. Alle diese Methoden wurden erfunden, um das Rudern auf dem Trockenen ein wenig näher an die Realität heranzuführen und das Gesamterlebnis zu steigern.

Der Vergleich zwischen Wasserwiderstand und Luftwiderstand

 

Wasserwiderstand

Luftwiderstand

Preis

Üblicherweise kosten diese Maschinen zwischen 600 und 1500€

Luftwiderstand findet sich in günstigen und teuren Maschinen. Zwischen 300 und 1300€

LautstärkeSehr stillEtwas lauter, das Geräusch ähnelt einen Pfeifen

Monitor

Gut, aber aufgrund des Widerstands lassen sich keine exakten Kennzahlen anzeigenJe nach Gerät lassen sich hier sehr gute Monitore finden

Optik

Optisch macht diesen Rudermaschinen keiner etwas vor

Sportliches aber kein edles Design

Gewicht

Sehr schwer, aufgrund des WassersJe nach verwendetem Material sehr leicht.

Der entscheidende Unterschied bei der Rudermaschine mit Wasser

Das Prinzip der Wasser-Rudergeräte

Wo Magnetruderer Magnete verwenden, um Widerstand zu erzeugen, verwenden Wasserruderer logischerweise Wasser. Der größte Vorteil liegt klar auf der Hand (oder klar im Auge? 🙂 ), der Wassertank ist üblicherweise durchsichtig, somit macht das Rudergerät mit Wassertank optisch einiges her.

Wasserruderer verlassen sich auf Schwungräder, die sich drehen und damit Widerstand erzeugen. Der Pluspunkt hierbei ist, dass Sie es mit den gleichen Kompressionseigenschaften des Wassers zu tun haben, so wie es auch auf einem Boot wäre.  Wenn ein Benutzer schneller rudert, müssen die Paddel mehr Wasser bewegen, was zu mehr Schlepp- und Widerstandsfähigkeit führt. Dieses schnellere Tempo erfordert immer mehr Kraft.

Einfach gesagt, je härter man ruderst, desto mehr Widerstand spürt man und desto mehr Kraft ist für die Rudermaschine erforderlich.

Der bekannte Rudermaschinen Hersteller WaterRower sagst, dass der Härtegrad in direktem Zusammenhang mit einer Multiplikation steht. Das heißt so viel wie eine Verdopplung der Bootsgeschwindigkeit, führt zu einer Verachtfachung des Widerstands.

Dieses exponentielle Verhältnis von Geschwindigkeit zu Widerstand bedeutet, dass es eine unendliche Anzahl von Widerstandsstufen gibt, die Sie auf einem Wasserrudergerät haben.

Deshalb wird der Wasserwiderstand auch „variabel“ genannt.

Er kann jedoch nicht manuell eingestellt werden, ein Wasserwiderstand erhöht sich lediglich durch ein stärkeres Rudern.

Doch wo liegt der Vorteil beim Wasserwiderstand?

Wird es ein komplett gleiches Gefühl wie auf richtigem Wasser sein? Definitiv nein, allerdings kommt man mi aktueller Technik kaum näher an die Simulation von echtem Wasser heran. Somit haben die Maschinen nicht nur einen optischen Zweck den sie erfüllen, sondern bringen auch ein realitätsnahes Gefühl mit sich.

Worauf sollte man beim Kauf einer Rudermaschine mit Wasser achten?

Nun da wir jetzt wissen, wie sie funktionieren und warum sie so beliebt sind, lassen Sie uns kurz einige Dinge erwähnen, die Sie beim Kauf eines Rudergeräts mit Wasser beachten sollten. In erster Linie wird ein Wasser Rudergerät mehr kosten als das übliche Rudergerät.

Höhere Preise sind auf die Komplexität des Systems zurückzuführen, aber auch auf die Tatsache, dass es sich um ein relativ neues Marktsegment handelt, dass aktuell noch von größeren Marken dominiert wird.

Die Wasserstandsanpassung bei einem Wasser Rudergerät

Bei jedem Rudergerät mit Wasserwiderstand hat man die Möglichkeit Wasser in den Tank hinzuzufügen oder dieses abzulassen. Der Wasserstand verändert das Gefühl des Ruderns.

Üblicherweise gibt der Hersteller in der Anleitung der Maschine an, wie viel Wasser empfohlen wird. Dies hängt natürlich auch von der Größe und Sportlichkeit des Ruderers an.

Auch wenn die Vermutung besteht, dass sich der Widerstand erhöht, wenn mehr Wasser in den Tank gefüllt wird, so stimmt das nicht. Der Widerstand selbst hängt lediglich von der Geschwindigkeit des Zuges ab.

Der Wasserstand des Tanks simuliert tatsächlich das Gewicht des Bootes und der Person im Inneren. Die Änderung des Wasserspiegels ändert nicht den Widerstand, sondern das „Gewicht“, das der Ruderer zu bewegen versucht.

Mehr Wasser im Tank simuliert folglich ein schwereres Boot, während weniger Wasser ein leichteres Boot simuliert.

Die Monitore der Wasserrudergeräte

Wasser-Rudergeräte-Monitore sind weder wirklich toll noch wirklich schlecht. Sie befinden sich oft in der Mitte. Wie gut ein Monitor ist, hängt vom Preis ab, den Sie für ein Rudergerät zahlen. Leider, selbst wenn Sie einen hohen Preis für ein Wasser-Rudergerät zahlen, erhalten Sie nicht den besten Monitor, wie es bei einem Concept 2 mit Luftwiderstand wäre.

Der beste Monitor, den Sie auf einem Wasserrudergerät erhalten können, ist der Monitor der Serie 4 (S4) auf den Geräten der Marke WaterRower. Zu dieser Rudermaschine haben wir bereits einen eigenen ausführlichen Text geschrieben.

Weitere Merkmale

Während Widerstand der Hauptunterschied zwischen einem Wasser Rudergerät und einem Luftrudergerät ist, gibt es noch ein paar weitere Merkmale, die nur bei Wasserrudern zu finden sind.

Eines der Hauptmerkmale, die die Menschen lieben, ist der Geräuschpegel. Obwohl nicht ganz leise, macht ein Wasser Rudergerät ein malerisches, spritzendes Geräusch, das beruhigend wirken kann. Die Menschen empfinden den Lärm als beruhigend und manchmal meditativ.

Es ist lauter als ein Magnet-Rudergerät, aber leiser als ein Luft Ruderer. Die Nutzer können beim Rudern problemlos fernsehen und müssen sich keine Sorgen machen, dass jemand in einem Nebenraum gestört wird. Viele der beliebtesten Wasser-Rudergeräte sind auch ästhetisch ansprechend. Handgefertigt aus Holz, sehen diese Rudergeräte eher wie ein Wohnzimmerstück aus als wie ein Trainingsgeräte.

Abschließende Überlegungen

Sowohl Wasser- als auch Luft Rudergeräte sind in der Branche hoch angesehen und es gibt keine richtige oder falsche Antwort darauf, welcher Typ besser ist. Auch auf den Trainingseffekt wirkt es sich nicht aus. Wenn Sie ein Wasser-/Luft Rudergerät vergleichen ist der beste Widerstandstyp derjenige, der Ihren Präferenzen entspricht. Wenn du auf der Suche nach einem Profi Gerät bist, um für Wettbewerbe trainieren zu können und exakte Daten erhalten zu können, dann sollte man eher zu dem Modell D von Concept 2 greifen. Wenn Sie einen niedrigeren Geräuschpegel benötigen, den Klang von Wasser genießen oder eine Holzkonstruktion wünschen, dann würde ich ein Wasser Rudergerät wählen.

AngebotBestseller Nr. 1
WaterRower Eiche
118 Bewertungen
WaterRower Eiche
  • Rudergerät mit Wasserwiderstand aus Eichenholz
  • Inklusive Leistungsmonitor, PC-Verbindungskabel und Wasserpumpe
  • In liebevoller Handarbeit produziert
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimme(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel:

Lapacho Tee Wirkung
Ernährung

Lapacho Tee Wirkung

Lapacho ist ein immergrüner Baum mit rosafarbenen Blüten. Fast 100 Arten von Lapachobäumen sind bekannt, aber nur wenige davon liefern

Weiterlesen »
Sportstech VP400
Produkt

Sportstech VP400

Willkommen zu unserem Produktbericht über die Vibrationsplatte VP400. In diesem Artikel haben wir sämtliche Informationen aus verschiedenen Vibrationsplatte VP400 Tests

Weiterlesen »
Hammer Cobra XTR Test
Produkt

Hammer Cobra XTR Test

Willkommen zu unserem Produktbericht über das Cobra XTR Rudergerät von Hammer. In diesem Artikel haben wir sämtliche Informationen aus verschiedenen

Weiterlesen »