Trampolin in der Erde

Bodentrampolin Test

Herzlichen Willkommen zu unserem Bodentrampolin Test. Wir haben fĂŒr Sie zahlreiche Hintergrundinformationen von sĂ€mtlichen Bodentramplin Tests recherchiert und fĂŒr Sie ausgewertet und zusammengefasst.

Trampolinspringen ist eine lustige Erfahrung fĂŒr jung und alt. Es bringt nicht nur Spaß, sondern hĂ€lt auch fit zu sein. Es gibt verschiedene Arten von Trampolinen, die man heute auf dem Markt kaufen kann. Eines der vielen Kategorien ist das Bodentrampolin, eine spezielle Art von Trampolin, das in den Boden eingelassen ist. Nur der Rahmen und die Sprungmatte sind ĂŒber der OberflĂ€che zu sehen. Aus diesem Grund wird diese Kategorie auch Trampolin in der Erde genannt.

Man braucht solche Trampoline nicht in einem KĂ€fig zu besteigen, sondern nur zu betreten. Die meisten wissen vermutlich nicht einmal was ein Trampolin in der Erde eigentlich und und haben schon gar kein eigenen Bodentrampolin Test gemacht. Es gibt sie in verschiedenen Formen und GrĂ¶ĂŸen, so dass Sie sich ein Trampolin aussuchen können, wobei Sie die Form Ihres Gartens im Auge behalten sollten. Diese Trampoline sind speziell so konstruiert, dass es nach dem Aufstellen des Trampolins keine Platz mehr ĂŒbrig lĂ€sst.

Bodentrampolin Test – Die Bestseller

Bestseller Nr. 1
EXIT Supreme Bodentrampolin Ăž427cm - schwarz
  • Hohes QualitĂ€tsniveau
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Lange Federn fĂŒr einen hohen Sprung
Bestseller Nr. 3
EXIT Supreme Bodentrampolin 214x366cm - grĂŒn
  • EXIT Supreme Ground Level Rectangular Bodentrampolin 214x366 12ft
  • Farbe: grĂŒn / Gewicht: 89 kg Belastbarkeit: 120 kg / 8 W Pfosten
  • Maße: 214x366 cm Rahmen galvanisiert + pulverbeschichtet mit Polsterung

Was ist ein Bodentrampolin?

Bevor Sie ein Bodentrampolin Test machen können, gilt es erst einmal darum was ein Bodentrampolin denn eigentlich ausmacht. Ein Bodentrampolin ist ein Trampolin, bei dem der Rahmen unter der OberflĂ€che in einem Loch vergraben ist. Es hat die gleiche UnterstĂŒtzung wie ein normales, traditionelles Trampolin, aber es besteht ein geringeres Risiko, dass Kinder beim Spielen herunterfallen Es ist auch optisch deutlich hĂŒbscher, ein Trampolin in der Erde zu sehen, anstatt einen auffĂ€lligen Metallrahmen zu haben.

Einige versenkte Trampoline sind speziell fĂŒr den Einsatz am Boden konzipiert, d.h. sie werden mit den notwendigen StĂŒtzen fĂŒr die Installation am Boden geliefert, sind aus robusterem Stahl und einige haben auch WĂ€nde die im Boden vergraben werden.

Was sind die Dinge, die man vor dem Kauf eines Bodentrampolins in Betracht ziehen muss?

Sie mĂŒssen sicherlich einige Dinge beachten, bevor Sie sich fĂŒr ein Bodentrampolin entscheiden. Sie mĂŒssen zuerst sehen, wie viel Platz Sie haben. Einige Trampoline sind kleiner als andere. Versuchen Sie, einen Bereich in Ihrem Hof zu finden, der keine BĂ€ume, Äste oder andere Arten von Ablagerungen aufweist. Ein flacher Untergrund ist sehr ideal.

WÀhlen Sie ein Trampolin mit einem Belastungsgewicht, je nachdem, wer darauf springt. Achten Sie auch auf ein gutes Wasserablaufsystem. Sie wollen nicht, dass das Trampolin mit Wasser zulÀuft.

Arten von Bodentrampolinen

Wir können das Bodentrampolin in zwei Grundtypen nach der Sichtbarkeit des Trampolins vom Boden aus unterteilen. Diese sind folgende:

Herausstehende Trampoline

Bei diesem Trampolintyp befindet sich ein großer Teil des Trampolins unter dem Boden und nur ein kleiner Teil ĂŒber dem Boden. Das Trampolin wird zu BelĂŒftungszwecken etwa 30 Zentimeter ĂŒber den Boden angehoben, wĂ€hrend die Luft durch den erhöhten Teil des Trampolins strömt. Wenn man auf die Sprungmatte springt, entsteht unter der Matte ein gewisser Luftdruck. Manchmal werden spezielle Rahmenpolster verwendet, die bei der Druckentlastung helfen. Es ist ein weniger tiefer Graben erforderlich, da sich ein etwa 30 Zentimeter großer Teil des Sprungtrampolins ĂŒber dem Boden befindet.

BĂŒndige Trampoline in der Erde

Wie der Name schon sagt, ist die oberste, d.h. die Sprungmatte dieser in Bodentrampolin auf einer Linie mit dem Boden. Bei diesen Trampolinen wird im Graben eine StĂŒtzmauer errichtet. Diese Wand trĂ€gt zu einer langen Lebensdauer des Trampolins bei, da Sie die Trampolinstruktur stĂ€rkt und besser auf erhöhten Druck beim Springen reagieren kann.

Die Form der Bodentrampoline

Auf dem Markt sind Trampoline in verschiedenen Formen erhĂ€ltlich. Die Auswahl der Form hĂ€ngt von der Wahl des KĂ€ufers und dem verfĂŒgbaren Platz ab, wo das Trampolin am Ende seinen Platz bekommt. Bei Bodentrampolinen sind vor allem drei Formen beliebt, die wie folgt aussehen:

Runde Trampoline

Die Runde Form ist im Bodentrampolin Test definitiv am beliebtesten. Diese Form ist mittig ausgerichtet. Wenn jemand auf die Matte springt, fÀllt der Springer in die Mitte der Matte und springt wieder weg. Alle Federn werden aktiviert, um effektiv aus der Mitte zu springen. Das Sprungerlebnis ist hierbei am besten.

Rechteck oder Quadrat

In diesen Formen können die Federn, die einzeln in die Sprungmatte eingreifen und von allen Seiten der Sprungmatte springen, einen effektiven Sprung erhalten. Wenn wir auf dieser Form des Trampolins springen, kann es uns auf die Seite des Trampolins drĂŒcken, wodurch die Verletzungsgefahr steigt. Besonders bei Kunden sollte man das beachten.

Achteckig

Wie bei einem Bodentrampolin, das in einen Graben passt, ist es sehr schwierig, den Boden in achteckiger Form zu graben. FĂŒr die Installation eines achteckigen Trampolins werden oft Fachleute benötigt. Optisch sind diese Bodentrampoline unserer Meinung auch nicht besonders schön.

Sind Bodentrampoline sicherer?

Ein Irrglaube den man des öfteren hört, ist dass Bodentrampoline sicherer seien. Wenn es kein Sicherheitsnetz gibt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind sich verletzt, genauso groß wie bei einem oberirdischen Trampolin. Wenn ein Kind aus 1,50 Meter oder mehr auf den harten Boden fĂ€llt, besteht die Möglichkeit einer Verletzung.

Auch das Loch, in dem Ihr Trampolin in der Erde sitzt, muss grĂ¶ĂŸer als Ihr Trampolin sein, damit es richtig belĂŒftet wird. Dadurch entsteht ein Spalt, in dem sich FĂŒĂŸe und HĂ€nde verfangen können, was zu einer schweren Verletzung fĂŒhren kann. Hierbei ist es natĂŒrlich wichtig so genau wie möglich zu arbeiten, um spĂ€tere Verletzungen zu vermeiden.

Bei einem oberirdischen Trampolin im Vergleich zu einem Trampolin im Boden ist letzteres in der Regel sicherer. Die meisten Trampolin UnfÀlle ereignen sich, wenn ein Kind vom Trampolin springt und mit Wucht auf dem Boden aufschlÀgt, was bei einem bodennahen Trampolin einfach kein Problem darstellt.

DarĂŒber hinaus können jĂŒngere Kinder nicht unter das Trampolin gelangen und auf dem Trampolin hĂŒpfen oder sich die Finger in den Federn verfangen, wenn alles unter der Trampolinmatte selbst sicher unter der Erde liegt. Aus diesem Grund kann man das Bodentrampolin grundsĂ€tzlich fĂŒr etwas sicherer halten.

Aufbau

Wenn es um den Aufbau eines oberirdischen Trampolins gegen Boden geht, ist klar, dass oberirdische Trampoline deutlich einfacher aufzubauen sind, da hier kein Loch nötig ist.

Bei einem Trampolin in der Erde muss man auch darauf achten, dass man das Ganze so grĂ€bt, dass man noch hĂŒpfen kann. Ein Trampolin, das nur auf dem Boden steht, kann nicht springen und bringt somit auch kein Spaß.

Bestseller Nr. 1
EXIT Supreme Bodentrampolin Ăž427cm - schwarz
  • Hohes QualitĂ€tsniveau
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Lange Federn fĂŒr einen hohen Sprung
Bestseller Nr. 3
EXIT Supreme Bodentrampolin 214x366cm - grĂŒn
  • EXIT Supreme Ground Level Rectangular Bodentrampolin 214x366 12ft
  • Farbe: grĂŒn / Gewicht: 89 kg Belastbarkeit: 120 kg / 8 W Pfosten
  • Maße: 214x366 cm Rahmen galvanisiert + pulverbeschichtet mit Polsterung

Das Fazit zum Bodentrampolin Test

Bodentrampolinen gelten als sicherer als normale Trampoline, da sie nicht in großer Höhe aufgestellt werden. Es gibt nur wenige Vor- und Nachteile dieser Trampoline. Wenn Sie eine Person sind, die Ă€sthetische Schönheit mag, dann findet sich kein Weg um ein Bodentrampolin Test herum. Sie fĂŒgen sich einfach gut in den Garten ein.

Denken Sie daran, dass das Aufstellen dieser Trampoline nicht einfach ist. Wenn Sie der Herausforderung gewachsen sind und viel Zeit zur VerfĂŒgung haben, können Sie sich fĂŒr diese Trampoline entscheiden. Es gibt eine Menge zu graben. Außerdem mĂŒssen Sie ein geeignetes EntwĂ€sserungssystem planen, damit sich kein Wasser ansammelt.

Das Aussehen und das GefĂŒhl von Bodentrampolinen ist großartig; der einzige Faktor, den Sie beachten mĂŒssen, sind die Kosten fĂŒr die Aufstellung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel:

Kokoswasser Test
ErnÀhrung

Kokoswasser Test

Willkommen zu unserem Kokoswasser Test! Wir haben fĂŒr sie zahlreiche Hintergrundinformationen fĂŒr Sie recherchiert und in diesem Kokoswasser Test ausgewertet.

Weiterlesen »
Sportstech F26 Test
Produkt

Sportstech F26 Test

Willkommen zu unserem Produktbericht ĂŒber das Sportstech F26 Laufband. In diesem Artikel haben wir sĂ€mtliche Informationen aus verschiedenen F26 Tests

Weiterlesen »
Nackenmassagegerät Test
Beauty

NackenmassagegerÀt Test

Willkommen zu unserem NackenmassagegerĂ€t Test. Wir haben hier zahlreiche Hintergrundinformationen fĂŒr Sie zusammengefasst und haben die Top Bestseller an NackenmassagegerĂ€ten

Weiterlesen »