Sportstech RSX600 Test

Sportstech RSX600

Willkommen zu unserem Produktbericht ĂŒber das RSX600 RudergerĂ€t von Sportstech. In diesem Artikel haben wir sĂ€mtliche Informationen aus verschiedenen Sportstech RSX600 Tests und Erfahrungsberichten ausgewertet. Wir geben Ihnen eine detaillierte Übersicht ĂŒber die Rudermaschine, zeigen die Vor- und Nachteile auf und schlagen ihnen Alternativempfehlungen vor.

Sportstech RSX600

Sportstech 2in1 Profi RudergerĂ€t – Deutsches QualitĂ€tsunternehmen - 16fachem Luft- und Magnetbremssystem, 16 Trainings-Programme, RSX600, Wettkampfmodus, klappbar + Pulsgurt
Bewertung
Gesamt 82%
Preis / Leistung 70%
Funktionsumfang 90%
QualitÀt 85%
LautstÀrke 85%

Nachdem wir uns bereits vor kurzem das Sportstech RSX500 angesehen haben und das GerĂ€t wirklich zu ĂŒberzeugen schien, sehen wir uns heute das Sportstech RSX 600 genauer an. Wer den Titel des Produktes auf Amazon liest, dem wird gleich die grĂ¶ĂŸte Besonderheit des RudergerĂ€tes klar. Denn abgesehen davon, dass es sich an Profis richtet, handelt es sich hierbei auch um eine 2 in 1 Rudermaschine. Sprich bei dieses RudergerĂ€t setzt man nicht wie ĂŒblich nur auf einen Widerstand, sondern nutzt Luft- und Magnetwiderstand in einem. Doch ob das nur Marketing ist oder ob der Widerstand wirklich aus der Masse herausragt und eventuell sogar mit den ProfigerĂ€ten der Szene wie dem Concept 2 mithalten kann, finden Sie in diesem Artikel.

Inhaltsverzeichnis

Technische Details zum Sportstech RSX600

Ausstattung des Produktes und Lieferumfang

Ist das Paket erst einmal Zuhause, so macht man sich direkt an das Auspacken. Im Lieferumfang befinden sich neben dem GerĂ€t selbst noch die benötigten Batterien fĂŒr den Trainingscomputer, das Netzteil, die Bedienungsanleitung bzw. Aufbauanleitungs, das Werkzeug fĂŒr den Zusammenbau und zu guter letzt noch ein mitgelieferter Pulsgurt.

Wer noch weitere FitnessgerĂ€te Zuhause hat, wie etwa das Laufband von Sportstech F37 kann den Brustgurt auch mit diesen GerĂ€ten verbinden. NatĂŒrlich ist auch eine Verbindung mit zahlreichen FitnessgerĂ€ten von anderen Herstellern möglich. Wichtig ist zu beachten, dass der Brustgurt eine unicodierte 5,3 KHz Sendefrequenz hat.

Im Lieferumfang befindet sich also nichts ĂŒberraschendes, außer eventuell der Pulsgurt, dennoch kann man diesen bei dieser Preisklasse auch erwarten.

Umgang mit dem RSX600

Widerstand

Wie bereits angemerkt ist das besondere an dieser Rudermaschinen die Kombination aus WiderstĂ€nden. Hierbei wird nicht nur auf einen Magnetwiderstand zurĂŒckgegriffen, sondern zusĂ€tzlich auch ein Luftwiderstand genutzt. Dieser ist auch der primĂ€re und passt sich stufenlos der IntensitĂ€t an. Ähnlich wie bei einem WasserrudergerĂ€t erhöht sich auch hier der Widerstand umso stĂ€rker man zieht.

Der Luftwiderstand erfĂ€hrt hierbei UnterstĂŒtzung vom Magnetwiderstand. Dieser lĂ€sst sich auf ĂŒber 16 Stufen regeln. Dadurch kommt auch der Widerstand bereits sehr frĂŒh beim Zug zustande und der Körper wird gleichmĂ€ĂŸig beansprucht. Hierdurch ist ein guter Trainingseffekt, beim Rudern nahezu garantiert.

Ein langer Zugarm macht das Training auch fĂŒr große Menschen sehr angenehm. GĂŒnstige Produkte kĂ€mpfen hier oft mit dem Problem zu kurze Zugarme mitzuliefern.

Optik und QualitÀt

Die Optik des RSX600 unterscheidet sich aufgrund der Widerstandsart stark vom RSX500. Dennoch wirkt das GerĂ€t sehr professionell und wird den meisten AnsprĂŒchen gerecht werden. Es handelt sich zwar um kein HolzrudergerĂ€t wie bei einem Waterrower dennoch hat auch dieses GerĂ€t eine gewisse Ästhetik.

Auch qualitativ ĂŒberzeugt das deutsche Unternehmen Sportstech mit dem RSX600. Das GerĂ€t wirkt sehr stabil und hochwertig. Der Hersteller selbst ist ebenso von dieser QualitĂ€t ĂŒberzeugt und gibt deshalb die ĂŒbliche 5 Jahres Garantie mit. Diese gilt jedoch nicht fĂŒr Verschleißteile.

GrĂ¶ĂŸe des Sportstech RSX600

Die GrĂ¶ĂŸe des RudergerĂ€tes betrĂ€gt 240 x 39 x 89cm und ist somit auch fĂŒr große Menschen ausreichend groß. FĂŒr Menschen die bis zu 2 Meter groß sind sollte die lange Laufschiene keine Probleme machen.

Die Laufschiene ist auf Aluminium und ermöglicht durch die Kugellagerung ein sehr angenehmes gleiten des Sitzes. Dieser ist ergonomisch geformt und gibt einen stabilen Halt.

Damit man sich auf dem RudergerĂ€t sicher fĂŒhlt spielt auch die Fußablage eine nicht zu verachtende Rolle. Diese ist 12,5 x 29 cm groß und bietet auch hier fĂŒr jeden eine groß genug TrittflĂ€che. Die TrittflĂ€che ist mit einem rutschfesten Material ĂŒberzogen und gibt ĂŒber die Halterung einen guten Halt und ein sicheres GefĂŒhl wĂ€hrend des Trainings.

Der Unterschied zum Sportstech RSX500

Der Große Unterschied zwischen dem RSX600 und dem kleinen Bruder RSX500 ist vor allem die Antriebsart. Das RSX600 richtet sich mit dieser Ausstattung auch an Profis und das wird auch beim Preis ersichtlich. Denn hierbei zahlt man nochmals etwas mehr als beim RSX500. DafĂŒr hat man allerdings den Luftwiderstand, der sich nach IntensitĂ€t des Zuges anpasst. Optisch unterscheiden sich die GerĂ€te natĂŒrlich deutlich, da die Widerstandsart anders konstruiert werden muss.

Extras

Der Trainingscomputer

Der Trainingscomputer des RSX600 ist vermutlich das StĂŒck der Rudermaschine, dass direkt den zweiten Blick auf sich fĂ€ngt. Die GrĂ¶ĂŸe betrĂ€gt 5,5 Zoll und ist somit großzĂŒgig groß. Durch ein beleuchtetes LCD Display ist es auch möglich in dunkleren RĂ€umen ohne Probleme trainieren zu können. Am unteren Rand des Display befinden sich 5 Tasten. Über diese können die relevanten Einstellungen getroffen werden und die 12 Trainingsprogramme gestartet werden.

Auf dem Display befinden sich Werte zu den verbrauchten Kalorien, die geruderte Distanz, der Puls (falls der Pulsgurt umgelegt wurde), die Zeit pro 500 Meter und noch weiteres. Hier sollte wirklich jeder sÀmtliche Tracking Zahlen finden können.

Die LautstÀrke des RSX600

Da wir es hier nicht nur mit einem ĂŒblicherweise ‘hörbaren’ Luftwiderstand zutun haben, sondern dieser mit einem Magnetwiderstand zusammen arbeitet, ist diese Rudermaschine nochmals ein gutes StĂŒck leiser als die direkte Konkurrenz die nur auf einen Luftwiderstand setzt. NatĂŒrlich ist das GerĂ€t dennoch nicht lautlos. Aber die Nachbarn sollten hier ĂŒblicherweise nicht gestört werden können.

Die Trainingsprogramme

Die bereits 12 genannten Trainingsprogramme sollen fĂŒr die gewisse Abwechslung beim Training sorgen. 4 dieser Programme sind pulsoqtientierte Programme. Sprich hierzu wird die Pulsmessung benötigt. Die IntensitĂ€t wird je nach Programm so reguliert, dass eine gewisse Auslastung hervorgerufen werden soll. Ebenso können natĂŒrlich auch selbst Trainingsprogramme programmiert werden.

Kinomap

Die Kinomap ist das wohl am stÀrksten beworbene Extra von Sportstech. Hierbei handelt es sich darum, dass man das RudergerÀt mit einem Smart TV verbinden kann und reale Strecken nachfahren kann. Es wird also eine Strecke virtuell auf dem Fernseher abgefahren und das GerÀt passt sich an die Gegebenheiten an. Besonders spannend könnte hierbei die Multiplayer Modus sei. So kann man seine Zeiten mit Freunden vergleichen oder gar in Echtzeit gegen diese antreten.

Aufbau des GerÀtes

Der Aufbau des Sportstech RudergerĂ€t RSX600 geht wie gewohnt recht einfach von der Hand. Die Aufbauanleitung ist sehr klar gehalten. Ein Großteil der Bauteile kommt bereits vormontiert und muss noch noch korrekt verbunden werden. Auch wenn Werkzeug mitgeliefert wird, raten wie lieber zu eigenem Werkzeug.

Sollte das GerĂ€t nach dem Aufbau verstaut werden mĂŒssen, muss man sich hier keine Gedanken machen. Das GerĂ€t kann sehr einfach zusammengeklappt werden und ĂŒber die Transportrollen in beispielsweise den Abstellraum geschoben werden. Zwar sollte man hierbei die immer noch bedeutende GrĂ¶ĂŸe von 120 x 39 x 167 cm nicht außer betracht lassen, allerdings ist das nicht der Konstruktion an sich, sondern dem Luftwiderstand zuzuschreiben.

Fazit zum Sportstech RSX600

Das Sportstech RSX600 ist definitiv ein sehr gutes RudergerĂ€t, dass sich vor allem an Fortgeschrittene und gar Profis richtet. Das Duale Widerstandssystem aus Luftwiderstand und Magnetwiderstand macht ebenso einiges her. Wem das GerĂ€t allerdings zu teuer ist, dem raten wir hier zum kleinen Bruder dem RSX500 als Alternative. Als deutlich gĂŒnstigere Alternative kommt das AsVIVA RA11 in Frage.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimme(n), Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Weitere Produkte:

Donnerberg Massagegerät Erfahrung
Beauty

Donnerberg NM089

Willkommen zu unserem Produktbericht ĂŒber das Donnerberg NM089 MassagegerĂ€t. In diesem Artikel haben wir sĂ€mtliche Informationen aus verschiedenen Donnerberg NM089

Weiterlesen »
Sportstech CX620 Test
Produkt

Sportstech CX620 Test

Aufgrund der kĂŒrzlichen Aktualisierung der Angebote haben wir das neue Modell von Sportstech verlinkt, den Sportstech CX2. Als Alternative bietet

Weiterlesen »
HoMedics CBS 1000 EU Test
Beauty

HoMedics CBS 1000 EU

Willkommen zu unserem Produktbericht ĂŒber die HoMedics CBS 1000 EU Sitzauflage. In diesem Artikel haben wir sĂ€mtliche Informationen aus verschiedenen

Weiterlesen »