Wärmeunterbett Test

Wärmeunterbett Test

Willkommen bei unserem Wärmeunterbett Test. Wir haben hier zahlreiche Hintergrundinformationen für Sie zusammengefasst und haben die Top Bestseller an Wärmeunterbett für Sie hier aufgelistet.

Im Schnitt verbringen die meisten ca. 8 Stunden in ihrem Bett. Umso wichtiger ist, dass das Bett auch bequeme, komfortabel und vor allem warm ist. Denn ein gutes Kissen ist nur die halbe Miete.

Ein Wärmeunterbett dient Ihnen als einfache Möglichkeit warme und angenehme Nächte zu verbringen, ohne viel Geld in zusätzliche Ausrüstung zu stecken.

Oft denkt man bei einem Wärmeunterbett an Senioren, doch ein warmes Bett ist vom Kleinkind bis zum Rentner beliebt.

Inhaltsverzeichnis

Die Wärmeunterbett Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1
Medisana HU 665 Wärmeunterbett, Abschaltautomatik, Überhitzungsschutz, 3 Temperatursstufen, waschbar, Matratzenheizung für alle gängigen Matratzen geeignet, 150 x 80 cm
  • 3 Temperaturstufen: Da Wärme ein subjektives Empfinden ist, verfügt unser...
  • Für jedes Bett geeignet: Mit einer Größe von 150 x 80 cm ist das HU 665 für jedes...
  • Fernbedienung: Dank der praktischen Kabelfernbedienung lässt sich das...
Bestseller Nr. 2
MVPower Wärmeunterbett 150x80cm, Heizdecke für Bett mit Abschaltautomatik und Überhitzungsschutz, Heizunterbett mit 3 Temperaturstufen, Matratzenheizung für alle gängigen Matratzen, waschbare, weiß
  • 【VERSCHIEDENE HEIZSTUFEN】Wir bieten Ihnen drei Temperaturstufen zur Auswählen....
  • 【ABSCHALTAUTOMATIK UND ÜBERHITZUNGSSCHUTZ】Unseres Wärmeunterbett verfügt über...
  • 【BEVORZUGTES GESCHENK】Unseres Wärmeunterbett ist als Geschenk für Familie und...
AngebotBestseller Nr. 3
Sanitas SWB 20 Wärmeunterbett aus Vlies | mit Sicherheitssystem und 3 Temperaturstufen | einfache Fixierung auf Bett und Matratze | Waschbar bei 30⁰ | 150 x 80 cm
1.082 Bewertungen
Sanitas SWB 20 Wärmeunterbett aus Vlies | mit Sicherheitssystem und 3 Temperaturstufen | einfache Fixierung auf Bett und Matratze | Waschbar bei 30⁰ | 150 x 80 cm
  • WASCHBAR IN DER MASCHINE: Die Wärmeunterlage hat einen abnehmbaren Schalter und...
  • EINFACHE BEDIENUNG: Mit dem beleuchteten Handschalter lässt sich die...
  • WEICHES VLIES: Besonders bequem wird das Heizunterbett mit Abschaltautomatik durch...

Die Vorteile im Kurzüberblick

Was ist ein Wärmeunterbett?

Ein Wärmeunterbett ist eine Art Decke bzw. Auflage, die direkt auf der Matratze platziert wird. Genau deshalb unterscheidet sich das Wärmeunterbett bereits von einer Heizdecke, da diese als Decke über dem Schlafenden genutzt wird.

Über ein Stromkabel werden die Heizdrähte mit Strom versorgt, diese sind dafür ausgelegt, dass man ohne Probleme auf der Auflage liegen kann, ohne dass diese kaputt gehen.

Wie funktioniert ein Wärmeunterbett?

Die Funktion eines Wärmeunterbetts ist recht simpel. Ein Wärmeunterbett ist ähnlich wie eine Decke, allerdings in ihm befinden sich Heizdrähte oder Schlaufen, die per Strom erwärmt werden. Teilweise sind die Geräte noch zusätzlich ausgestattet mit Akkus für die Anwendung auf Reisen oder mit Empfängern für eine externe Fernbedienung. Je größer die Fläche des Wärmeunterbetts ist, desto schneller und breiter verteilt sich die Wärme auf der Matratze. Die Fläche der Auflage spielt somit eine sehr wichtige Rolle.

Der Kaufberater

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Damit Sie bei ihrem eigenen Wärmeunterbett Test das Wärmeunterbett richtig beurteilen können, geben wir Ihnen im Folgenden die relevanten Kaufkriterien mit an die Hand.

Das Heizelement

Das Heizelement besteht wie bereits erwähnt meist auf einem Geflecht aus Drähten. Diese sollten möglichst dünn und klein sein, damit man diese nicht spüren kann, wenn man sich darauflegt. Ebenso kann die Füllung um die Drähte herum recht dick ausfallen, dadurch sind die Drähte ebenso nicht mehr spürbar.

Ebenso gibt es hier auch Alternativlösungen, die beispielsweise mit Röhren arbeiten, durch die warmes Wasser fließt oder warme Luft durch einen Schlauch gepumpt wird. Diese Art von Wärmeunterbetten sind allerdings selten zu finden.

Heizeinstellungen

Achten Sie auf die verschiedenen Heizeinstellungen. Die Anzahl der Stufen kann bereits über die Wärmeleistung Aufschluss geben. Das Beurer Wärmeunterbett UB 75 hat beispielsweise 6 Stufen, die allesamt sehr stark sind.

Neben der Einstellungsmöglichkeit, sollte auch auf eine Schnellheizfunktion geachtet werden. Wärmeunterbetten ohne diese Funktion brauchen sehr lange, um auf die entsprechende Temperatur zu kommen. Aus diesem Grund raten wir nur zu Wärmeunterbetten, die über solch eine Funktion verfügen. Dank dieser ist das Wärmeunterbett bereits nach weniger als 15 Minuten auf der eingestellten Temperatur.

Das Material

Das ist vor allem relevant für das Material um das Heizelement herum. Üblicherweise besteht ein Wärmeunterbett aus Polyester, Baumwolle oder einer Mischung. Baumwolle ist hier zwar das teurere Material, allerdings kann es sich aufgrund der Atmungsaktivität lohnen.

Polyester hingegen fühlt sich oft weicher an und ist dafür dehnbarer. Wie weich das Material ist, ist nicht so relevant, da sich das Wärmeunterbett meist unter dem Laken befindet.

Die Bedienung des Wärmeunterbetts

In einem Wärmeunterbett sollte man definitiv viel Wert auf die eigentliche Bedienung des Gerätes legen. Besonders ältere Menschen könnten Probleme mit sehr komplexen Bedienungen haben. Manche Wärmeunterbetten funktionieren gar nur mit einer App für das Smartphone. Was für den einen ein cooles Extra ist, stellt für den anderen eine Unsicherheit oder fast schon Unmöglichkeit dar.

Die meisten Fernbedienungen sind allerdings sehr intuitiv gestaltet. Achten Sie darauf, wie die einzelnen Funktionen gekennzeichnet sind, ob es überhaupt mehrere Funktionen gibt und wie die Fernbedienung am Wärmeunterbett befestigt ist. Teilweise sind die Fernbedienungen auch mit einem Bildschirm ausgestattet, der Sie über die aktuellen Einstellungen informiert.

Sicherheit

Für die meisten ist die Sicherheit am wichtigsten. Ein Wärmeunterbett sollte auf jeden Fall mit den europäischen Normen zertifiziert sein. Am relevantesten ist hierbei die CE-Kennzeichnung, die auf einen Überhitzungsschutz hinweist. Bei Importen aus China ist dies teilweise nicht der Fall. Ebenso ist bei den meisten Wärmeunterbetten eine Sicherheitsfunktion eingebaut, die das Gerät nach ein paar Stunden herunterregelt und so vor einer Überhitzung schützt. Sollte das Gerät zu heiß werden, schalten sich die meisten komplett ab.

Auch für eine entspannte Nachtruhe ist eine Abdrosselung von Vorteil, dadurch wird vermieden, dass man die ganze Nacht bei vollen Temperaturen heizt und eventuell nicht schlafen kann.

Reinigung

Allein aus hygienischen Gründen ist eine Reinigung bei Wärmeunterbetten sehr wichtig. Diese funktioniert oft leichter als gedacht. Je nach Produkt ist angegeben wie das Gerät gereinigt werden kann. Beispielsweise muss die Fernbedienung abgesteckt werden und kann dann sanft in der Waschmaschine gewaschen werden. Achten Sie hierbei unbedingt auf die vom Hersteller gegebenen Informationen zur Reinigung.  

AngebotBestseller Nr. 1
Medisana HU 665 Wärmeunterbett, Abschaltautomatik, Überhitzungsschutz, 3 Temperatursstufen, waschbar, Matratzenheizung für alle gängigen Matratzen geeignet, 150 x 80 cm
  • 3 Temperaturstufen: Da Wärme ein subjektives Empfinden ist, verfügt unser...
  • Für jedes Bett geeignet: Mit einer Größe von 150 x 80 cm ist das HU 665 für jedes...
  • Fernbedienung: Dank der praktischen Kabelfernbedienung lässt sich das...

Was sind weitere relevante Funktionen?

Schnellheizfunktion

Eine Schnellheizfunktion ist eine extrem nützliche Funktion. Durch diese erreicht das Wärmeunterbett bereits nach ca. 15 Minuten die gewünschten Temperaturen. Gerade an kühlen Tagen ist diese Funktion ein echter Segen, da sich das Aufwärmen ansonsten auf bis zu 30 Minuten ziehen kann.

Timer

Ein Timer ist eine automatische Abschaltung nach einer gewissen Zeit. Auf der Fernbedienung lässt sich dann einstellen nach wie viel Minuten oder Stunden das Gerät abschalten soll. Beziehungsweise lässt sich teilweise auch einstellen, nach welcher Zeit das Gerät die Wärmeleistung herunterdrosseln soll. Das schützt nicht nur vor einer Überhitzung des Gerätes, sondern trägt auch zu einem angenehmen Schlaf bei.

Wozu wird ein Wärmeunterbett eingesetzt?

Wie bereits erwähnt ist eine Wärmeunterbett schon lange nicht mehr nur für Senioren geeignet.

Schmerztherapie

Die Wärme eines Wärmeunterbetts kann tief in die Muskeln eindringen. So können Muskelschmerzen oder gar Bauchschmerzen gelindert werden. Ebenso hilft ein Wärmeunterbett, wenn man unter Verspannungen leiden sollte. Solch eine Schmerztherapie lohnt sich also sowohl, wenn man einem üblichen Bürojob nachgeht und den gesamten Tag sitzt, als auch wenn man stark sportlich aktiv ist und seine Muskeln anstrengt.

Krankheit

Bei Erkältungen sagte bereits schon die Großmutter, man soll immer so warm sein wie möglich. Doch nicht nur wenn man bereits krank ist, kann ein Wärmeunterbett zur schnelleren Genesung helfen, auch bereits davor kann es seine Wirkung zeigen. Schließlich wird das Immunsystem durch Kälte geschwächt.

Wärmetherapie

Ebenso werden teilweise von Ärzten Wärmetherapien empfohlen. Ein Wärmeunterbett ist nur eine von vielen Methoden, um die Durchblutung im Körper anzuregen. Ebenso können wir hier ein Nackenmassagegerät oder eine Massagesitzauflage empfehlen.

Der Unterschied zwischen Wärmebett und Heizdecke

Für viele mögen die Produkte anfangs identisch erscheinen. Schließlich tragen beide zu einem warmen Schlaf bei.

Ein Wärmeunterbett besteht aus einem deutlich dickeren und stabileren Material, da es als Unterlage vorgesehen ist. Eine Heizdecke hingegen ist sehr leicht und würde verrutschen, wenn man diese als Unterlage verwenden möchte. Zudem sind Heizdecken nicht für ein so hohes Gewicht ausgelegt. Legt man sich auf diese drauf geht man das Risiko ein, dass die Heizdrähte kaputt gehen können.

Alternativen zu Wärmeunterbetten

Eine Alternative zu Wärmeunterbetten könnten Wasserbetten sein. Wasserbetten werden oft per Thermostat kontrolliert und künstlich nachgeheizt. Hier kann flexibel die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Das ganze sogar automatisch. Sollten Sie immer um 10 Uhr ins Bett gehen, können Sie das Wasserbett bereits so einstellen, dass es um 9:30 mit dem Vorheizen beginnt.

Fazit: Darum macht ein Wärmeunterbett Test Sinn!

Der Schlaf ist eines der wichtigsten Dinge, die nicht nur unsere Stimmung, sondern den gesamten Tag beeinflussen können. Umso wichtiger ist es, dass man das maximale aus seinem Schlaf herausholt. Ein Wärmeunterbett Test kann hierbei positiv beitragen. Die Nächte werden nicht nur angenehm warm, sondern zeitgleich therapiert man damit seinen Körper und kann am nächsten Tag mehr Leistung abrufen, da eventuelle Schmerzen gelindert wurden.

AngebotBestseller Nr. 1
Medisana HU 665 Wärmeunterbett, Abschaltautomatik, Überhitzungsschutz, 3 Temperatursstufen, waschbar, Matratzenheizung für alle gängigen Matratzen geeignet, 150 x 80 cm
  • 3 Temperaturstufen: Da Wärme ein subjektives Empfinden ist, verfügt unser...
  • Für jedes Bett geeignet: Mit einer Größe von 150 x 80 cm ist das HU 665 für jedes...
  • Fernbedienung: Dank der praktischen Kabelfernbedienung lässt sich das...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Stimme(n), Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Weitere Produkte:

Sportstech CX625 Test
Produkt

Sportstech CX625 Test

Willkommen zu unserem Produktbericht über den CX625 Profi Crosstrainer von Sportstech. In diesem Artikel haben wir sämtliche Informationen aus verschiedenen

Weiterlesen »
AsVIVA RA11 Test
Produkt

AsVIVA RA11 Test

Willkommen zu unserem Produktbericht über das AsVIVA Rudergerät Ergometer Tower Cardio XI Fitness RA11. In diesem Artikel haben wir sämtliche

Weiterlesen »
Beurer MG 300 Test
Beauty

Beurer MG 300

Willkommen zu unserem Produktbericht über die Beurer MG 300 Shiatsu Sitzauflage. In diesem Artikel haben wir sämtliche Informationen aus verschiedenen

Weiterlesen »