Bestes CBD Öl

Bestes CBD Öl

CBD (Cannabidiol) hat in den letzten Jahren an Popularität zugenommen, und das aus gutem Grund. Dieses bemerkenswerte Cannabinoid, dass in verschiedenen Sorten der Cannabispflanze natürlich vorkommt, hat einen steigenden Ruf dafür, eine beruhigende, Entspannung ohne bislang bekannte härteren Nebenwirkungen zu liefern. Menschen nehmen CBD-Öl, um Schmerzen und Ängste zu lindern, den Schlaf zu verbessern und ihrem Körper zu helfen, sich besser zu regulieren.

Aber hier ist das Problem: Die Suche nach dem besten CBD-Öl auf dem Markt kann schwierig sein, wenn man sich damit nicht auskennt. Deshalb küren wir in diesem CBD Öl Test unseren CBD Öl Testsieger.

Selbst wenn Sie CBD bereits früher verwendet haben, kann es schwierig sein, festzustellen, welche Marken seriös sind und welche nicht, ganz zu schweigen davon, welcher Produkttyp für Ihre Situation sinnvoll ist, wie z.B. praktische Kapseln, einfach anzuwendende Tinkturen, oder Vaporizer.

Wie wählt man das beste CBD-Öl aus?

Bei so vielen verschiedenen Arten und Marken von CBD-Öl zur Auswahl kann es schwierig sein zu wissen, wo man anfangen soll, wenn man sich Online nach dem besten CBD Öl erkundigt. Die Suche wird Ihnen durch einen CBD Öl Test erleichtert.

Ob Sie nun ein mildes CBD-Öl oder etwas Stärkeres suchen, Ihre endgültige Wahl wird letztendlich auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und die Art und Weise, wie Sie CBD in Ihrem Alltag einsetzen wollen, abgestimmt sein.

Was ist CBD Öl

Cannabidiol (CBD) ist eine von über 80 chemischen Verbindungen, die in der Cannabispflanze vorkommen. Cannabinoide stellen Verbindungen an Rezeptoren im Gehirn und Körper her und sind für die Wirkung des Cannabis verantwortlich, wie z.B. ein entspanntes oder fröhliches Gefühl. Tetrahydrocannabinol (THC) ist das am weitesten verbreitete Cannabinoid, bekannt für seine psychoaktive Wirkung und dem Grund, warum Sie sich high fühlen. Im Gegensatz zu THC produziert CBD kein High und wirkt sogar den Auswirkungen von THC entgegen. Was hat es also mit diesem gesunden Öl auf sich und wie wirkt es?

CBD Öl Tropfen Wirkung

CB1-Rezeptoren kommen hauptsächlich im Gehirn vor und spielen bei der Gedächtnisverarbeitung eine Rolle, der Bewegungssteuerung und der Schmerzregulierung. THC bindet an CB1-Rezeptoren, weshalb man sich euphorisch fühlt.

CB2-Rezeptoren kommen vor allem im Immunsystem vor. CBD bindet an diese Rezeptoren und erzeugt entzündungshemmende Effekte. CBD hat wegen seiner heilenden Wirkung an viel Aufmerksamkeit gewonnen. Laut einer im British Journal of Clinical Pharmacology veröffentlichten Studie aus dem Jahr 2013 haben Studien festgestellt, dass CBD antiemetische (reduziert Übelkeit), antikonvulsive (unterdrückt Anfälle), antipsychotische, antioxidative, krebshemmende, antidepressive und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. CBD soll Linderung bei einer Reihe von Krankheiten wie Entzündungen, Ängsten, Schmerzen, Anfällen, Krämpfen, Übelkeit, Depressionen und Infektionen ermöglichen.

Wie wird das CBD Öl konsumiert?

Unabhängig davon, ob Sie ein Erstbenutzer oder ein erfahrener Benutzer sind, kann es etwas verwirrend sein zu verstehen, wie CBD funktioniert und wie man es verwendet, zumal die Branche so neu ist. Während es Unmengen von Artikeln über die Vorteile von CBD gibt, gibt es nur wenige über die richtige Dosierung von CBD. Um die Dinge verwirrender zu machen, hat die FDA im Gegensatz zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln keine empfohlene Menge für CBD erstellt, was bedeutet, dass CBD keine offizielle Portionsgröße hat.

Wie bei den meisten Substanzen benötigen Personen mit mehr Körpermasse mehr CBD, um ihre Auswirkungen zu erfahren. Eine gute Faustregel, um eine korrekten CBD Dosierung zu schätzen ist: 1-6mg von CBD für jede 10 Pfund Körpergewicht zu nehmen.

„Nehmen Sie einen Tropfer CBD pro Tag“, ist eine der häufigsten Dosierungsempfehlungen, die wir hören. Während dieses eine Dosierung definitiv sein kann, gibt es keine Methode, zu erklären, wenn sein die rechte Dosierung für die gegebene Person, da sie nicht wichtige Faktoren wie berücksichtigt:

    Die Konzentration von CBD

    Das Gewicht des Einzelnen

    Die Körperchemie des Einzelnen

    Die Schwere der zu behandelnden Erkrankung

Wenn das gesagt wird, gibt es keine „Einheitsdosis“, und es wird einige Versuche und Fehler geben, während Sie Ihre richtige Dosierung messen.

Es wird immer empfohlen, mit einer sehr niedrigen Dosis zu beginnen, um sicherzustellen, dass Sie nicht schlecht auf einen der Inhaltsstoffe des Produkts reagieren. Probieren Sie ein oder zwei Tropfen des CBD Öl’s und folgen Sie dabei der Packungsbeilage des Herstellers.

Warten Sie dann, bis das CBD ihren Höhepunkt erreicht hat und Ihren Körper verlässt, bevor Sie eine etwas höhere Dosis versuchen. Warten Sie mindestens 6 Stunden wenn Sie das Öl oral eingenommen haben. Sie können bereits mehr zu einem früheren Zeitpunkt einnehmen, aber alle Effekte, die Sie spüren, werden das kumulative Ergebnis beider Dosen sein.

Welche CBD Marken sind zu empfehlen?

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen, bevor Sie ihr bestes CBD-Öl kaufen. Diese Produkte können sich auf Ihre Gesundheit auswirken, daher sollten Sie die Qualitätskontrollpraktiken der einzelnen Marken ernst nehmen. Der aus Hanf gewonnene CBD-Markt ist voll von unbewiesenen medizinischen Ansprüchen, neuen und modischen Marken, ebenso wie neue Forschungen.

Um das beste CBD-Öl für Sie auszuwählen finden hier sind ein paar schnelle Tipps:

  • Suchen Sie nach aktuellen Testergebnissen von Drittanbietern. Führende Marken testen oft. Das heißt, mindestens vierteljährlich. Einige Marken testen jede Charge. Eine Marke ohne Testergebnisse oder Testergebnisse, die älter als ein Jahr ist, ist sollte vermieden werden.
  • Rufen Sie die Marken an. Ruf sie an und stellen Sie ein paar Fragen. Viele dieser Supportleitungen sind da, um den Menschen zu helfen, sich besser zu fühlen. Verschwenden Sie Ihr Geld nicht für eine Marke, die Ihre Fragen nicht beantwortet oder zu ihrem Produkt steht.
  • Rechne mal nach. Die Beschriftung ist verwirrend und jede Marke ist ein wenig anders. Es gibt verschiedene Flaschengrößen, Portionsgrößen und Konzentrationen. Sie sollten in der Lage sein, eine schnelle Aufteilung vorzunehmen, um die Menge an CBD in jeder Portion, wie viele Portionen in der Flasche und den Preis pro Portion zu finden.

Hierbei soll CBD ÖL helfen

Wichtig: Vor der Einnahme des CBD’s sollten Sie unbedingt mit ihrem Arzt sprechen. Es gibt leider erst eine geringe Menge an Studien zum Thema CBD und Heilung.

  • Schlaflosigkeit: Die angstlösenden und schlafverlängernden Eigenschaften des CBD-Öls machen es zu einer guten Wahl für viele Menschen mit Schlaflosigkeit. Diejenigen, die unter Schlaflosigkeit aufgrund von Schmerzen oder Beschwerden leiden, können auch feststellen, dass die Verwendung von CBD-Öl ihre körperlichen Symptome in einem spürbaren Ausmaß lindert. CBD-Öl kann auch die Wachsamkeit am Tag fördern, wenn es in kleinen Mengen eingenommen wird; Menschen mit Schlaflosigkeit können es als Stärkungsmittel verwenden, wenn sie sich aufgrund von Schlafmangel überfordert fühlen.
  • REM-Verhaltensstörung: REM-Verhaltensstörung (RBD) ist eine Parasomnie-Störung, die durch Schreien, körperliche Unruhe oder anderweitiges Ausüben im Schlaf gekennzeichnet ist. Für viele ist RBD ein Symptom einer größeren, schwereren Erkrankung oder Störung, wie z.B. Alzheimer oder PTBS. CBD-Öl minimiert die Symptome von RBD und lindert auch die Angst und schmerzhafte Symptome, die oft mit Störungen einhergehen, die zu RBD führen.
  • Depressionen und Angstzustände: Sowohl Depressionen als auch Angststörungen wurden mit Schlafstörungen in Verbindung gebracht. CBD-Öl kann die Symptome dieser Erkrankungen lindern, weil es die Serotonin-Rezeptoren im Gehirn aktiviert; die Freisetzung von Serotonin hat beruhigende, anti-ängstliche Wirkungen, die den Menschen beim Schlafen helfen können.
  • Chronische Schmerzen: Das ECS des Körpers spielt eine Rolle bei der Linderung und Behandlung von Schmerzen, so dass CBD-Öl als Ergänzung für Menschen mit Erkrankungen, die chronische Schmerzen verursachen, wie Arthritis und Multiple Sklerose, wirken kann. CBD-Öl erhöht auch den Adenosinspiegel im Gehirn; Adenosin ist ein Neurotransmitter, der die Herz-Kreislauf-Funktion unterstützt und schmerzhafte Entzündungen lindert.
  • Epilepsie: CBD-Öl kann für Patienten mit Lennox-Gastaut-Syndrom oder Dravet-Syndrom, zwei seltenen Formen schwerer Epilepsie, verschrieben werden; das Medikament Epidiolex, eine orale CBD-Öl-Lösung, wird in diesen Fällen typischerweise verschrieben. CBD-Öl kann auch die Schwere der Anfälle bei Menschen mit anderen Formen der Epilepsie lindern.
  • Schizophrenie: Aufgrund seiner antipsychotischen Wirkung kann Nicht-THC-CBD-Öl die Symptome von Schizophrenie und anderen psychotisch bedingten Störungen reduzieren.
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

1 Kommentar zu „Bestes CBD Öl“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel:

Gerstengras Pulver Test
Gesundheit

Gerstengras Pulver Test

Gerste in ihrer ausgewachsenen Getreideform hat in vielen verschiedenen Kulturen als Grundnahrungsmittel gedient. Die Verwendung von Gerste für Lebensmittel- und

Weiterlesen »
Schwedenkräuter ansetzen
Ernährung

Schwedenkräuter ansetzen

Die gesegneten Schwedenkräuter haben eine sehr lange Tradition. Tatsächlich sollte das Rezept für das wirksame schwedische Bitter mindestens bis ins

Weiterlesen »