Manuka Honig Erfahrung

Manuka Honig Test & Erfahrung

Manuka Honig ist wie jeder andere rohe Honig ein Geschenk der Bienen. Mit einer reichen Geschichte und einem beeindruckenden Profil hat dieser Honig jeglichen Grund zum Feiern.

Doch was ist Manuka Honig eigentlich?

Manuka-Honig ist eine spezielle Honigsorte, die nur in Neuseeland hergestellt wird. Er wird von Bienen hergestellt, die den Manuka-Busch bestäuben und dann den Nektar aus den Blüten extrahieren, um den Honig herzustellen. Dieser Honig ist teurer als die normale Marke aus dem Supermarkt, wird aber auf die gleiche Weise verwendet, um Lebensmittel oder Getränke zu versüßen. Er kann auch von einem Löffel als Ergänzung genommen werden.

Im Vergleich zu anderen Honigsorten hat sich Manuka-Honig aufgrund seiner höheren Methylglyoxalkonzentration als potenter und gesundheitsfördernd erwiesen. Diese spezielle Verbindung trägt dazu bei, den Nutzen des Manuka-Honigs zu erhöhen.

Obwohl die Heilkraft des Manuka Honigs nur sehr spät erkannt wurde, hat er sich bei der Behandlung von Wunden und Verbrennungen mittlerweile durchgesetzt.Im Jahr 2007 genehmigte die FDA die Verwendung in medizinischen Bandagen namens Medihoney.

Welcher Manuka Honig ist der Beste?

Wenn Sie die Vorteile dieses Honigs genießen wollen, müssen Sie fundierte Entscheidungen treffen. Wir haben einen umfassenden Manuka Kaufberatung erstellt, der Ihnen helfen soll den besten Manuka Honig für Ihren Test zu finden.

AngebotBestseller Nr. 1
Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
  • Das Original aus Neuseeland
  • Auf Reinheit und Qualität getestet
  • Natürlicher und zertifizierter MGO Gehalt
  • Nicht geeignet für Kinder unter 12 Monaten
  • Unter 25°C lagern
AngebotBestseller Nr. 2
Manuka Health - Manuka Honig MGO 250 + 250g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
  • Das Original aus Neuseeland
  • Auf Reinheit und Qualität getestet
  • Natürlicher und zertifizierter MGO Gehalt
  • Nicht geeignet für Kinder unter 12 Monaten
  • Unter 25°C lagern
Bestseller Nr. 3
Watson & Son Manuka Honig MGO 600+ 250g | Zertifizierte Premium Qualität aus Neuseeland
  • 🍯 ZERTIFIZIERTER MGO-GEHALT: geprüfter und nach Molan Gold Standard zertifizierter Methylglyoxal-Gehalt von mindestens 600 mg/kg (MGO 600+), jede Charge wird von einem staatlich anerkannten Labor getestet
  • 🐝 REIN & UNVERFÄLSCHT: 100% originaler Manuka Honey aus Neuseeland und aus nachhaltiger Imkerei, frei von Schadstoffen, Pestiziden und Herbiziden wie Glyphosat
  • 🍯 FARBE & GESCHMACK: Der Manuka Honig hat einen würzig-herben und kräftigen Geschmack. Die Farbe ist bernsteinfarben und trüb, die Konsistenz ist etwas dick
  • 🐝 ANWENDUNG: Watson & Son Manuka kann sowohl innerlich angewendet werden durch oralen Verzehr als auch äußerlich angewendet werden. Nicht erhitzen oder in heiße Getränke geben (über 40°C)

Einzigartige Manuka Faktor (UMF) Lizenz & Zertifizierung

Bei weitem ist dies das Wichtigste, worauf man beim Kauf von Manuka-Honig achten sollte. Dies ist das einzige zuverlässige Echtheitssiegel, das beweist, dass eine bestimmte Marke echten Manuka-Honig verkauft. Die UMF ist ein unabhängiger Branchenverband, der weltweit einzige, für Hersteller, die Manuka-Honig in Neuseeland produzieren.

Berücksichtigen Sie den UMF-Niveau

Dies bezieht sich einfach auf einen speziellen Manuka Honig Test, mit dem die Qualität eines Manuka Honig bestimmt wird. In den meisten Fällen hat jedes ernstzunehmende Honigprodukt eine auf dem Glas angegebene UMF-Bewertung, das die Qualität angibt.

Es gibt verschiedene Kategorien des UMF-Ratings und es ist wichtig, dass Sie jede von ihnen verstehen.

Dies liegt daran, dass es Ihnen helfen wird, das geeignete Manuka Honigpräparat zu wählen, das zu Ihrem Gesundheitsproblem passt. Dazu gehören:

   UMF 0-4  Dies hat keinen therapeutischen Nutzen.

   UMF 5-9  Ideal für die Erhaltung Ihrer Gesundheit

   UMF 10-14 Gut für natürliche Heilungszwecke

   UMF 14-10 sehr potent für alle Anwendungen

Was sind die Gründe warum Sie einen Manuka Test machen wollen?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen Manuka brauchen. Der Honig ist eine süße, herzhafte Substanz, die für verschiedene Zwecke verwendet werden kann.

Dieses natürliche Gesundheitsergänzungsmittel bietet verschiedene Vorteile. Ob als Snack, als kulinarisches Gewürz oder für medizinische Zwecke, die Bestimmung Ihrer Ziele ist unerlässlich.

Dies liegt daran, dass es Ihnen helfen wird qualitativ hochwertige und starke Produkte in Bezug auf Ihre Bedürfnisse zu entwickeln. Mehr noch, sobald Sie Ihre Bedürfnisse bestimmt haben, werden Sie es leicht haben, das am besten geeignete Manuka Honig Produkt auszuwählen.

Kaufen Sie nur Top-Marken

Ähnlich wie beim Kauf einer beliebigen anderen Art von Nahrungsergänzungsmitteln hat der Kauf von einer renommierten Marke seine eigentlichen Vorteile.

Es gibt verschiedene Top-Marken zur Auswahl und wir haben einige von ihnen oben identifiziert.

Es ist wichtig zu beachten, dass Manuka Honig verschiedene Verfahren beinhaltet, was die Herstellung kostspielig macht.

Infolgedessen verfälschen die meisten oft ihre Produkte mit Zusätzen, um ihre Leistungsanforderungen zu erfüllen.

Dies beeinträchtigt jedoch die Qualität des Honigs und kann sogar ein Gesundheitsrisiko darstellen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine angemessene Recherche zu Ihrer gewählten Marke durchführen.

Die Wirkung von Manuka Honig – Manuka Honig Erfahrung

Wenn es um Powerfood geht, ist Honig bereits ganz vorne mit dabei. Aber während Sie vielleicht mit den gesundheitlichen Vorteilen vertraut sind die der Honig zu bieten hat gibt es eine andere Sorte die Wellen in der Wellness- und Naturschönheitswelt schlägt. Der Manuka Honig und er kommt mit seiner eigenen einzigartigen Liste von gesundheitlichen Vorteilen und Anwendungen.

Manuka-Honig ist ein hervorragendes Nahrungsergänzungsmittel.

Honig ist von Natur aus reich an Fruktose und vielen anderen Zuckern, Aminosäuren, Enzymen und B-Vitaminen, insbesondere Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5) und B6. Aminosäuren im Honig sind hauptsächlich Prolin, Tyrosin, Lysin und Phenylalanin mit Valin, Arginin, Histidin und Glutaminsäure in geringeren Mengen. Der Nährwert des Honigs hängt teilweise von seinem Mineralstoffgehalt ab, zu dem Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink, Kupfer, Natrium, Kalium, Magnesium und Mangan in verschiedenen Mengen gehören.

Hilfsmittel Wundheilung

Seit der Antike wird Honig zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen, Wunden und Geschwüren verwendet. Im Jahr 2007 wurde Manuka-Honig von der US-amerikanischen FDA als Option zur Wundbehandlung zugelassen.

Honig bietet antibakterielle und antioxidative Eigenschaften, wobei gleichzeitig ein feuchtes Wundmilieu und eine schützende Barriere erhalten bleiben, die mikrobielle Infektionen in der Wunde verhindert.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Manuka-Honig die Wundheilung verbessern, die Regeneration des Gewebes verstärken und sogar die Schmerzen bei Patienten mit Verbrennungen verringern kann.

So untersuchte beispielsweise eine zweiwöchige Studie die Auswirkungen des Anlegens einer Manuka-Honigkompresse auf 40 Menschen mit nicht heilenden Wunden. Die Ergebnisse zeigten, dass 88% der Wunden an Größe verloren. Darüber hinaus trug es dazu bei, ein saures Wundmilieu zu schaffen, das die Wundheilung begünstigt.

Darüber hinaus kann Manuka-Honig zur Heilung von diabetischen Geschwüren beitragen.

Eine saudi-arabische Studie ergab, dass Manuka-Honig-Wundauflagen, wenn sie in Kombination mit konventioneller Wundbehandlung verwendet werden, diabetische Geschwüre effektiver heilen als herkömmliche Behandlungen allein.

Versuchen Sie es selbst: Für kleine, handliche Schnitte und Kratzer geben Sie einen Tupfer Manuka Honig direkt auf die Haut, bevor Sie Ihren Verband anlegen. Bei größeren Wunden sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen.

Ebenso ein gutes Hausmittel für die Wundheilung sind Schwedenkräuter. In unserem Artikel findest du wie du diese selbst ansetzen kannst.

Förderung der Mundgesundheit

Um Karies zu vermeiden und das Zahnfleisch gesund zu halten, ist es wichtig, schlechte orale Bakterien zu minimieren, die zur Kariesbildung führen können.

Es ist auch wichtig, die guten Bakterien im Mundraum, die für die Erhaltung der Mundgesundheit verantwortlich sind, nicht vollständig auszulöschen. Um die Zahnraumgesundheit zu verbessern kann sich auch ein OPC Kapsel Test lohnen.

Studien haben gezeigt, dass Manuka-Honig schädliche Mundbakterien angreift, die mit Plaquebildung, Zahnfleischentzündung und Karies verbunden sind.

Manuka Honig wird ebenso häufig mit der Heilung von Halsschmerzen in Verbindung gebracht. Nicht nur seine antibakteriellen, antiviralen und antimykotischen Eigenschaften schaffen die perfekte Umgebung für die Behandlung, sondern Manuka’s dicke Textur beschichtet und beruhigt die Kehle und hilft die schädlichen Bakterien auf ihrem Weg zu zerstören. Manuka Honig kann helfen, zu verhindern, dass der Husten Sie auch nachts wach hält. Eine Studie ergab, dass sich die Schlafbedingungen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, die an Problemen mit den oberen Atemwegen leiden, verbessert haben, wenn sie Honig vor dem Schlafengehen nahmen.

Manuka-Honig als Gesichtsmaske

Akne wird in der Regel durch hormonelle Veränderungen verursacht, kann aber auch eine Reaktion auf schlechte Ernährung, Stress oder Bakterienwachstum in verstopften Poren sein. Die antimikrobielle Wirkung von Manuka Honig wird in Kombination mit einem Produkt mit niedrigem pH-Wert oft zur Bekämpfung von Akne vermarktet. Manuka Honig ist ein hervorragender Gesichtsreiniger. Er ist mild genug, um regelmäßig verwendet zu werden und besser als chemische Reinigungsmittel an jedem Tag. Die hygroskopische Natur des Honigs zieht den in den Haarfollikeln eingeschlossenen Schmutz heraus und erleichtert den freien Fluss der natürlichen Öle. Wer seiner Haut noch mehr Gutes tun will, der kann sich auch einem Wildrosenöl Test unterziehen.

Manuka-Honig hat einen pH-Wert um 4,5, der hilft, den pH-Wert der Haut zu senken und sie optimal sauer zu halten. Die Alkalität macht die Haut trocken und anfällig für Ekzeme und andere Hautkrankheiten. Die antibakterielle und antimykotische Wirkung des Manuka-Honigs hilft, die mikrobielle Überlastung der Hautporen zu kontrollieren und verhindert Akne.

Manuka Honig sollte man dünn auftragen und in die Haut einarbeiten. Es hilft das Gesicht mit einem feuchten Handtuch zu bedecken, das in warmem Wasser ausgewrungen wird. Dadurch dringt der Honig tiefer in die Haut ein. Es ermöglicht dem Honig auch, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, indem er Wasser aufnimmt und als Befeuchtungsmittel wirkt. Nach dem Abwaschen des Honigs eine Feuchtigkeitscreme verwenden.

Erkältung und Grippe

Die Einnahme von Manuka-Honig während der Grippesaison kann Sie davor schützen, die Viren zu erwischen. Erkältungen und Grippe sind hochansteckende Infektionen, die durch Viren verursacht werden. Sie sind saisonale Erkrankungen, da sich die Mikroben nur dann vermehren, wenn die atmosphärischen Bedingungen stimmen.

Die Einnahme eines Teelöffels Manuka-Honig 2-3 mal täglich kann Ihnen helfen, die Kälte- und Grippesaison ohne Zwischenfälle zu überstehen, dank seiner immunstärkenden Wirkung. Im Falle einer Erkältung kann ein Honiggetränk die Symptome lindern.

Wo kann ich Manuka Honig kaufen?

Manuka Honig kann an vielen verschiedenen Orten gekauft werden. Du findest es in Fachgeschäften in deiner Stadt, oder in den meisten großen Supermärkten und Kaufhäusern.

Wenn Sie kein Geschäft in der Nähe haben, können Sie Manuka Honig direkt von Fachgeschäfts-Websites, Websites, die Gesundheitsprodukte verkaufen, oder bei Amazon kaufen.

Manuka Honig Nebenwirkungen, vor denen man sich hüten sollte

Obwohl Sie von Manuka-Honig profitieren können, gibt es Nebenwirkungen, die Sie beachten sollten:

Allergische Reaktionen, insbesondere bei Menschen, die gegen Bienen allergisch sind.

Risiko einer Erhöhung des Blutzuckerspiegels (insbesondere bei hoher Dosierung),    Mögliche Wechselwirkungen mit bestimmten Chemotherapeutika

Manuka-Honig sollte nicht an Babys unter 12 Monaten verabreicht werden. Honig ist eine bekannte Quelle von Bakteriensporen, die Botulismus verursachen können. Eine seltene und schwere Krankheit, die durch Toxine aus dem Stamm der Clostridium botulinum Bakterien ausgelöst wird.

Wie bereits erwähnt, muss Manuka Honig in Maßen gegessen werden. Diabetiker oder Prädiabetiker müssen jedoch auf den täglichen Verzehr von Manuka Honig verzichten oder darüber nachdenken ihn ganz aus ihrer Ernährung zu entfernen. Die hohen Konzentrationen von MG und Glukose können eine insulininduzierte Signalisierung verhindern und Diabetes und seine Komplikationen verursachen.

Ist Manuka Honig sicher für mich?

Für die meisten Menschen ist Manuka-Honig sicher zu verzehren.

Einige Menschen sollten jedoch vor der Anwendung einen Arzt aufsuchen, einschließlich:

  • Menschen mit Diabetes. Alle Honigsorten enthalten viel natürlichen Zucker. Daher kann der Verzehr von Manukahonig den Blutzuckerspiegel beeinflussen.
  • Allergiker gegen Honig oder Bienen. Diejenigen, die gegen andere Honigsorten oder Bienen allergisch sind, können nach der Einnahme oder Anwendung von Manuka-Honig eine allergische Reaktion zeigen.
  • Säuglinge. Die American Academy of Pediatrics empfiehlt, Säuglingen, die jünger als 12 Monate sind, keinen Honig zu geben, da das Risiko von Säuglingsbotulismus, einer Art Lebensmittelkrankheit, besteht.

Sind Sie bereit, Manuka-Honig selbst zu probieren?

Wie bereits erwähnt, stellen Sie sicher, dass Sie Manuka Honig mit einem UMF-Faktor von mindestens 15+ kaufen. Dieser reine NZ Manuka Honig, der auf dieser Seite bei Amazon erhältlich ist, hat einen UMF-Faktor von 20+ und ist damit eines der stärksten Gläser, die im Internet erhältlich sind.

Vorsicht: Manuka-Honig gilt als sicher für die topische Anwendung, außer für diejenigen, die Allergien gegen Bienenprodukte haben. Diabetiker sollten es jedoch mit Vorsicht einnehmen. Der erdige Geschmack und der leicht bittere Geschmack von Manuka-Honig kann etwas gewöhnungsbedürftig sein, aber er kann sicher von Erwachsenen und Kindern ab 1 Jahr konsumiert werden. Ärzte warnen vor der Fütterung von Säuglingen mit Honig jeglicher Art wegen der Gefahr von Botulismus.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel:

Ist Kresse gesund
Ernährung

Ist Kresse gesund?

In Indien und Europa sind die medizinischen Eigenschaften der Gartenkresse (Lepidium sativum) seit Jahrhunderten bekannt. Dieses kulinarische und heilende Kraut

Weiterlesen »