Kann man Aloe Vera essen
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on pinterest

Kann man Aloe Vera essen?

Ja! Du kannst ALOE VERA essen. Und es ist sogar ein SUPERFOOD!

Bei so vielen sogenannten Superfoods da draußen kann die Bedeutung des Wortes an Gewicht verlieren werden. Da das Wort Superfood für Marketing Zwecke immer mehr missbraucht wird, werden die meisten skeptisch beim lesen des Wortes.. Es ist jedoch sicher zu sagen, dass Aloe Vera eines der ersten Superfoods ist.

Warum ein Superfood?

Aloe Vera ist voll von guten Inhaltsstoffen – 75 Wirkstoffe, um genau zu sein. Die natürlich vorkommenden Vitamine, Mineralien und Aminosäuren in der Pflanze sind für eine starke Gesundheit notwendig. Um zu verstehen, wie Aloe Vera ein Superfood sein kann, ist es am besten zu verstehen, was genau sich im klaren Gel befindet.

Aloe Vera wird seit Jahrhunderten als tropische Hautpflege verwendet. Die Aloe, die in der indischen und südostasiatischen Küche verbreitet ist, kann auch gegessen werden, entweder gekocht oder roh. Die hellgrüne „Haut“ der Stiele verbirgt das klare Fleisch in den Blättern sowie das natürliche Gel, das die Pflanze produziert. Sie können Aloe auf Salaten oder in Getränken verwenden, wo sie für einen erfrischenden Geschmack sorgt. Aloe gilt als sicher für den Verzehr, aber da sie eine natürliche abführende Wirkung hat, wird ein langfristiger, regelmäßiger Verzehr nicht empfohlen.

Welche Vorteile hat der Verzehr von Aloe Vera?

Aloe Vera Blätter bestehen aus drei Teilen: der Haut, dem Gel und dem Fleisch. Sie sind am besten bekannt für ihr Gel, das für die meisten seiner gesundheitlichen Vorteile verantwortlich ist. Wir haben hier einen extra Artikel zum Aloe Vera Gel Test für Sie erstellt.

Während die meisten Menschen das Gel auf ihre Haut auftragen, ist es bei richtiger Zubereitung auch sicher zu essen.

Mögliche Vorteile des Verzehrs von Aloe Vera

Der Verzehr von Aloe Vera Gel aus dem Blatt wurde mit potenziellen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht. Auch andere Teile der Anlage sind mit Vorteilen verbunden.

Senkt den Cholesterinspiegel

Einige Studien haben gezeigt, dass Aloe eine Rolle bei der Senkung des Cholesterins spielen kann. Nach Angaben des National Institutes of Health reduziert die tägliche Einnahme von 10 ml oder 20 ml Aloe über einen Zeitraum von 3 Monaten den LDL-Cholesterinspiegel um 18 Prozent und den Gesamtcholesterinspiegel um 15 Prozent.

Aloe Vera unterdrückt womöglich Entzündungssignale unterrücken

In Reagenzglasstudien unterdrückte der Aloe Vera Extrakt entzündliche Signale wie TNFα, IL-1 und IL-6.

Es hat einen positiven Effekt auf die Zahngesundheit

Reduzieren Sie Zahnbelag: Bei Verwendung als Mundwasser kann Aloe Vera Saft genauso effektiv sein wie ein normales Mundwasser, um die Bildung von Zahnbelägen zu reduzieren.

Es könnte einen positiven Effekt auf das Gedächtnis haben

In einer Tierstudie half der Verzehr von Aloe Vera Gel, das Lernen und Gedächtnis zu verbessern und gleichzeitig die Symptome einer Depression zu reduzieren.

Gut für den Muskelaufbau

Auch Aloe Vera enthält 20 essentielle Aminosäuren für die Produktion von Muskelgewebe, von denen 8 nicht auf natürliche Weise vom Körper produziert werden und in der Ernährung ergänzt werden müssen. Es gibt auch 7 Schlüsselenzyme, die die Nährstoffaufnahme verbessern und den Abbau von Lebensmitteln unterstützen.

Auch Aloe Vera ist reich an Antioxidantien

Wenn Sie regelmäßig Aloe Vera Gel essen, kann dies den Antioxidantienspiegel im Blut erhöhen. Antioxidantien helfen, die Schäden durch freie Radikale zu bekämpfen, die mit vielen chronischen Krankheiten verbunden sind. Wer nach einer Zusatzportion an Antioxidantien sucht, der sollte sich diesen OPC Kapseln Test ansehen.

Achtung

Wie bereits erwähnt, kann Aloe Vera den Blutzuckerspiegel senken, was für Menschen, die Insulin oder hypoglykämische Medikamente einnehmen problematisch sein kann. Da es das Potenzial für niedrige Kaliumwerte aus Aloe gibt, können Menschen, die Medikamente (Digoxin) gegen Herzrhythmusstörungen einnehmen, bei der Verwendung von Aloe unerwünschte Wirkungen sehen.

Es ist möglich, dass Aloe Vera die Blutgerinnungsfähigkeit des Körpers verringert. Eine orale Einnahme von Aloe vor einer Operation wird nicht empfohlen, da eine bestimmte Anästhesie auch die Blutgerinnung verringert.

Zubereitung von roher Aloe Vera

Während die äußere grüne Schale der Aloe verzehrt werden kann, ist sie oft bitter und zäh, so dass sie entfernt wird und nur der klare innere Teil des Stiels verzehrt wird. Der einfachste Weg, an das Gel zu gelangen, ist, die Haut mit einem scharfen Messer abzuschälen und dann das Fleisch darin zu zerquetschen und es so zu essen, wie es ist. Bei aufwändigeren Zubereitungen werden jedoch oft große Stücke des Stiels in rechteckige Abschnitte geschnitten, die dann zu Salaten oder Smoothies hinzugefügt werden können, um die Textur zu verbessern. Sie können das Gel, das die Pflanze vor dem Verzehr von Fleisch auf natürliche Weise ausscheidet abspülen, falls Sie sich davor ekeln. Essen kann man das Gel natürlich auch.

Kochen Sie die Pflanze

Sie können auch gekochte Aloe essen. In diesem Fall werden größere Stücke verwendet, und die zarte Textur der Pflanze eignet sich am besten für schonende Garverfahren. Aloe gibt beim Kochen viel Wasser ab und wird beim Eingehen weicher. Sie können die Aloe sanft dämpfen oder pochieren, bevor Sie sie in Säften, Salaten oder sogar Suppen und Pfannengerichten für einen sanfteren Geschmack verwenden. Vollständig gekochte Aloe hat keine schleimige Textur mehr, was sie für die meisten Menschen attraktiver macht.

Wie schmeckt Aloe Vera?

Ein Esslöffel rohe Aloe Vera hinterlässt einen bitteren, erdigen und leicht säuerlichen Geschmack im Mund. Die Textur des Gels ist weich und zähflüssig. Es ist aber auch wässrig, leicht zu schlucken und der Nachgeschmack bleibt wirklich nicht bestehen. Der beste Weg, rohe Aloe Vera zu konsumieren, ist, sie mit anderen Früchten in einem Getränk oder einem Smoothie zu mischen. Experimentieren Sie, bis Sie den richtigen Geschmack für sich gefunden haben. Viele Rezepte sind können Sie durch einfache Recherche im Internet finden. 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Matcha Tee abnehmen
Ernährung

Matcha-Tee und seine Wirkungen

Matcha ist ein pulverisierter grüner Tee, der typischerweise bei der japanischen Teezeremonie verwendet wird. Das hellgrüne traditionelle Getränk aus Japan, der Matcha-Tee aus gemahlenen grünen

Weiterlesen »
Bestes CBD Öl
Ernährung

Bestes CBD Öl

CBD (Cannabidiol) hat in den letzten Jahren an Popularität zugenommen, und das aus gutem Grund. Dieses bemerkenswerte Cannabinoid, dass in verschiedenen Sorten der Cannabispflanze natürlich

Weiterlesen »
Wildrosenöl Test
Gesundheit

Wildrosenöl Test

Mit dem Übergang zum Herbst waren wir auf der Suche nach einem Multitasking-Pflegeprodukt, dass die Haut unabhängig von den Wetterbedingungen frisch und feuchtigkeitsspendend aussehen lässt.

Weiterlesen »
Leinsamen abnehmen
Abnehmen

Sind Leinsamen gesund?

Die meisten Menschen haben den Begriff „Leinsamen“ in dem einen oder anderen Kontext bereits gehört. Leinsamen sind reich an Ballaststoffen und helfen Ihnen so, Gewicht

Weiterlesen »